Mama, ich hab mir die Haare gefärbt

Abschlussfilm/Graduation film 2016
doc., 15'22''
English title: Mum, I dyed my hair

Regie/direction: Maximilian Preisig
Kamera/Photography: Robin Nidecker

Der Regisseur ist auf der Suche nach seiner Rebellion. Er will etwas erleben, ausbrechen, wild sein! Doch wie soll er rebellieren, wenn seine Eltern Punks waren, in der Szene mitmischten, mit ihren Bands für Furore sorgten? Auf einer gemeinsamen Reise nach Italien macht er sich auf die Suche nach Antworten bei der eigenen Familie.

The director is searching for his own rebellion. He wants to have an adventure, break out, go wild. But... how can he be a rebel if his parents were punks, heavily involved in the scene back then, creating havoc with their bands? When he and his parents go on a journey to Italy, he is looking for answers in his own family.