Fading

Abschlussarbeit 2011
Experimenteller Spielfilm, VFX, 4'42''

Regie: Christopher Iff

Dolores Cataldi wurde vor fünfundsiebzig Jahren in einer süditalienischen Hafenstadt geboren und wanderte später aus wirtschaftlichen Gründen in ein norditalienisches Bergdorf aus, wo sie heute noch lebt. Der Filmemacher, ihr fünfzig Jahre jüngerer, in der Schweiz lebender Enkel, unterhält sich mit ihr über ihre Heimat, um zu verstehen, wo seine eigene liegt. Wird Dolores mit ihrem Enkel in den Süden fahren, vielleicht für ein letztes Mal?

Seventy-five years ago, Dolores Cataldi was born in a southern Italian seaport. Due to the poor economy, she decided to move north one day. She still lives there today, in a village in the mountains. The director is her grandson who is fifty years her junior and lives in Switzerland. In the film, he talks to her about her homeland in order to try and find his own.