Me, Nobody & I

Abschlussarbeit 2012
Essayfilm, 8'40"

Regie: Joerg Hurschler

Helden. Superhelden. Mediale Ideale. Eine persönliche Reise zu Kinderidolen, Fernsehstars und der Frage, warum man sich mit klischierten Rollenbildern identifiziert, sich von ihnen prägen lässt. Ein Essay, eine Meditation, ein Feuerwerk von Bildern, welches den Filmemacher vom Wrestlingring zu einem sprechenden Auto bis hin durch die Wüste zu seinem Ursprung führt.

Heroes. Super heroes. Role models in the media. A personal inquiry into children's role models, TV stars and the question why we identify with cliché role models, and why we are influenced by them. An essay, a meditation, a firework of images which includes a wrestling ring, a speaking car and a trip through the desert - until the film maker finds the origins of this phenomenon.